Praxis für Heilung & Quantenphysik Düren - Neueste Geist / Bewusstseins-Erkenntnisse im Gedankenexperiment

Geist Therapie Bewusstsein Heilung Quantenphysik Düren Arzt Praxis Heilpraktiker Beratung

Herzlich willkommen in der Naturheilpraxis für Geist Heilung und Quantenphysik Düren.

Gedankenexperiment bringt Forscher an ihre Grenzen. So weist ein internationales Team aus Physikern nun darauf hin, dass es keine objektive Realität gibt. Dies bedeutet, dass alles was wir bisher als Fakten akzeptiert haben, tatsächlich nur subjektive Wahrnehmungen sein könnten.

Wenn man die wissenschaftlichen Versuche (Hintergrund Quantenphysik) auf unsere Ebene überträgt, stellen die wellenartigen Zustände von Energie die Tendenzen oder Wahrscheinlichkeiten von tatsächlichen Ereignissen dar.

Wenn nun eine Beobachtung gemacht wird, ändert sich der Zustand plötzlich in einem Quantensprung und „rastet" in einer möglichen Wahrscheinlichkeit ein. Die Quantenphysik ist die Basis unseres täglichen Lebens.

Ihr verdanken wir die Entwicklung all der Annehmlichkeiten, die unser modernes Leben prägen. Ihre Entdeckung geht auf die Intuition des weltbekannten Wissenschaftlers Max Planck zurück.

 

Kostenlose Philosophie, Naturphilosophie und Naturwissenschaften in der Naturheilpraxis Düren entdecken.

 

Im Jahr 1900 beschäftigte sich der Wissenschaftler mit der Hypothese, dass Energie kein kontinuierliches Phänomen ist, sondern aus sehr kleinen Mengen von unsichtbarer Materie, den sogenannten Quanten, gebildet wird. 

In neuester Zeit werden Erwägungen, die aufgrund quantenphysikalischer Experimente angestellt werden, zudem als mögliche Verständnishilfen für das Verhältnis von Gehirn und Bewusstsein bzw. für Wesen und Beschaffenheit des letzteren herangezogen.

In Kreisen des „neuen Denkens“, der Esoterik und alternativer Heilmethoden tauchen die Begriffe „Quantenphysik“ und „Quanten-XYZ“ (ersetze YXZ durch fast jedes denkbare Wort) inzwischen mit inflationärer Häufigkeit auf.

Vereinfacht gesagt ist die Quantenmechanik zunächst nichts weiter als ein gut funktionierendes Formelwerk, mit dem man die statistische Wahrscheinlichkeit berechnen kann, bestimmte Elementarteilchen an bestimmten Orten anzutreffen, wenn man mittels geeigneter Messvorrichtungen dort sucht.

Das eigentlich Revolutionäre besteht nun allerdings darin, dass die Elementarteilchen offenbar überhaupt nicht existieren, solange nicht genau das passiert: eine Messung, die das Teilchen zum Erscheinen zwingt.

Bis dahin verhalten sie sich wie über den Raum verteilte Wellenstrukturen, die miteinander interagieren und dadurch neue Wahrscheinlichkeitsverteilungen aufbauen. Es sind diese wellenartigen Verteilungen, die mit den Quantenformeln berechnet werden können.

 

 

Neueste Geist / Bewusstseins-Erkenntnisse im Gedankenexperiment - Praxis für Heilung & Quantenphysik Düren

Geist Bewusstseins Gedankenexperiment Praxis Heilung Quantenphysik Düren Arzt Heilpraktiker Therapie

Was ist das Bewusstsein? Praxis für Geist-Heilung und Quantenphysik Düren informiert Sie kostenlos.

Ist es nur eine andere Bezeichnung für die Seele?

Sind sich auch Tiere, Pflanzen, vielleicht sogar Steine ihrer selbst bewusst oder ist es eine einzigartige Eigenschaft des Menschen? Das ist eine Frage, die Philosophen und Wissenschaftler schon so lange zur Verzweiflung treibt, wie es Philosophie und Wissenschaft gibt.

Im Laufe der Evolution des Menschen hat es sich als vorteilhaft erwiesen, im Innern des Organismus eine Vorstellung von der Außenwelt zu entwickeln.

Das Bewusstsein – oder das, was man „Geist“ nennt – ist letztendlich die biologische Fähigkeit, im Gehirn eine immer differenziertere Vorstellung von der Außenwelt zu entwickeln.

Das Bewusstsein, das den Menschen so einzigartig macht, galt zumindest bis in die Neuzeit als gottgegeben und konnte nicht mit bloßen biologischen und neurologischen Prozessen erklärt werden.

 

Kostenlose Biowissenschaften, Lebenswissenschaften, Biomedizin, Biochemie und die Molekularbiologie in der Naturheilpraxis Düren erleben.

 

Geistheiler & Aktivierung der Selbstheilungskräfte: Eine neuartige Behandlungsmethode?

Um den Ursprung des Geistes und der Geistheilung zu verstehen, müssen das Vorstellungs-, Interpretations- und Rekonstruktionsvermögen des Gehirns untersucht werden. Was wir sehen, ist eine ständige Rekonstruktion der äußeren Realität.

Schlaue Köpfe auf der ganzen Welt versuchen diese Frage nun mithilfe der Quantentheorie zu beantworten. War die Ausgangslage ohnehin schon schwierig, ist sie mit dieser zusätzlichen Variablen nun zur Quadratur des Kreises geworden.

In diesem Artikel versuche ich uns dennoch mal als Nachhilfelehrer für spirituelle Naturwissenschaft und widmen uns dem Zusammenhang zwischen der Quantenphysik und dem Bewusstsein.

 

Es geht um das Heilwerden von Körper – Seele – Geist:

Heiler sind nicht bloß wandelnde Transformatoren für unsichtbare Energieströme. Weitere wesentliche Elemente kommen hinzu: nämlich psychotherapeutische.Zum einen spielen Visualisierungen, bildhafte Vorstellungen, Meditationsreisen, bei allen Formen geistigen Heilens eine Schlüsselrolle.

 

 

 

Neurowissenschaften - Körper, Geist / Bewusstsein und Seele - ein makroskopisches Quantensystem

Geistheilung Bewusstheit Behandlung Seele Naturheilpraxis Spirituell Heilen Quanten Physik Ärzte

Mit optischen Täuschungen lässt sich das menschliche Bewusstsein nach Belieben manipulieren. Dank spektakulärer Fortschritte auf dem Gebiet der Neurowissenschaften und neuer bildgebender Verfahren beginnen wir, das Bewusstsein besser zu verstehen.

Heute untersuchen Forschungsprojekte wie das Human Brain Project der Europäischen Kommission oder die Coma Science Group in Liège die genaue Funktionsweise des Bewusstseins.

Die Dokumentation erläutert die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Entwicklung des Bewusstseins bei Neugeborenen.

Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung in der Physik und Quantenbiologie deuten darauf hin, dass auch der menschliche Körper ein makroskopisches Quantensystem ist.

In unserem Körper wird in einer chaotischen Dynamik ein Signal scheinbar schneller übertragen als mit Lichtgeschwindigkeit. Für diesen Prozess, der nur zwischen verschränkten Teilchen möglich ist, prägte Einstein den Begriff "spukhafte Fernwirkung“ - eine Art von kosmischer Verbindung, die den deutschen Physiker erschreckte.

 

Kostenlose Prädiktive Medizin, Systembiologie und integrative Biologie in der Naturheilpraxis Düren erleben

Praxis für Geist-Heilung und Quantenphysik Düren informiert Sie gratis.

Eine solche Fernwirkung, die sich theoretisch selbst aus gegenüberliegenden Seiten des Universums ergeben kann, hat viele Phantasien ausgelöst und wurde sogar mit dem Phänomen der Telepathie in Zusammenhang gebracht.

Einstein, der Plancks Quantenhypothese bestätigt hatte, war darüber sehr verwirrt. Er war schließlich davon überzeugt, dass voneinander entfernte Teilchen nicht miteinander kommunizieren können, da dies seine Relativitätstheorie zu verletzen schien.

Das galt insbesondere für die Regel, dass kein Signal schneller reisen kann als Licht. Doch auch ein Albert Einstein lag hin und wieder falsch.

Er konnte in diesem Fall auch gar nichts dafür, denn die Quantenmechanik basiert auf einer besonderen Eigenschaft, die erst 20 Jahre nach Plancks ursprünglicher Forschung entdeckt werden sollte.

Was macht eine Quanten Entität bevor sie beobachtet und damit real geworden ist. Laut neuer Physik die unbeobachtet der Entität existiert in einer kohärenten überlagerung aller möglichen Zustände das ist die Definition von Schrödinger schon 1921.

Aber in dem Augenblick in dem eine Messung analog eine Beobachtung durchgeführt wird kollabiert die Wellenfunktion mit ihren vielen Wahrscheinlichkeiten. Das System ist gezwungen einen einzigen Zustand anzunehmen.

 

Zum Bewusstheit gehören Wissen, Wille, Wünsche, Intuition, Gedanken, Erkenntnisse und Erfahrung

Bewusstsein Emotionen geistiges Wissen seelisches Wille universellen Informationsflusses Intuition Gedanken

Was vom Ich des individuellen Wesens benutzt wird ist Teil des universellen Informationsflusses und bewirkt die Schöpferkraft der Welt jedes Individuums das individuelle Bewusstsein ist Teil des universellen Bewusstseins haben wir gehört bloß die Verbindungs Intensität ist individuell stark unterschiedlich.

Bewusstsein besitze seine biologische Grundlage im Gehirn. Ohne diese könne es kein Bewusstsein geben.

Pim van Lommel hat bereits mit seiner 2001 in „The Lancet“ publizierten klinischen Studie zur NTE und deren Fazit hinsichtlich des Verhältnisses von Gehirn und Bewusstsein ein unübersehbares Zeichen gesetzt und international für Aufsehen gesorgt.

Mit seinem Buch, das die eigenen Untersuchungen zusammenfasst, kommentiert und thematisch weitläufig einbindet, tut er dies erneut.

Und er tut es so bedacht, wissenschaftlich fundiert und integer, daß ihm umfassende Aufmerksamkeit und Interesse an den von ihm dargestellten Forschungen und Thesen sicher waren und sind.

 

Kostenlose Beratung über die Gefahren der Nanotechnologie in Kosmetik, Medizin und Ernährung in der Naturheilpraxis Düren erhalten.

 

Das ein Zitat von Einstein ein menschliches Wesen ist ein Teil des Ganzen das wir Universum nennen.

Es erfährt sich selbst seine Gedanken und Gefühle als etwas von allem anderen getrenntes eine Art optische Täuschung seines Bewusstseins reine Spekulation aber es ist so schön hat er das damals der Michelangelo so gezeichnet, dass das die Umrisse des Gehirns des universellen Geistes hat.

Und dann gibt’s eine kleine Verbindung zu uns Menschen runter weil wir mit diesem korrespondieren.

Wir wissen es gibt ein Informationsmenge des Geistes denn wir wissen unser Bewusstsein ist dem untergeordnet. Wir wissen unser Wille ein individuelles System ist dem Bewusstsein untergeordnet auf der anderen Seite haben wir ein Unterbewusstsein.

 

Nahtodforschung und Quantenphysik – Verbindungen und Bezüge
Nahtodforschung Seele Physikalisch Verbindung Gefühle Bezüge Mentales Training Leben Gesundheit

Wenn man die wissenschaftlichen Versuche (Hintergrund Quantenphysik) auf unsere Ebene überträgt, stellen die wellenartigen Zustände von Energie die Tendenzen oder Wahrscheinlichkeiten von tatsächlichen Ereignissen dar.

Wenn nun eine Beobachtung gemacht wird, ändert sich der Zustand plötzlich in einem Quantensprung und „rastet“ in einer möglichen Wahrscheinlichkeit ein.

Bringt man diese Erkenntnis mit der Tatsache zusammen, dass unser physischer Körper aus Energie und Bewusstsein besteht und dass unsere Gedanken und Emotionen höchst konzentrierte elektromagnetische Energie beinhalten, kommen wir zu dem Ergebnis, dass wir mit unserem Bewusstsein durch den Beobachter-Effekt direkten Einfluss auf Materie bzw. Realität haben.

Somit ist die finale Form unserer physischen Welt eine Frage von Wahrscheinlichkeiten, die wiederum von unserem Bewusstsein, unserer Gedanken und unseren Emotionen abhängig sind.

Die beteiligten Forscher der Universität Southampton veröffentlichten gemeinsam ein Papier, in dem sie ihre Untersuchungen zur NTE detailliert vorstellten und die Annahme formulierten, das menschliche Bewusstsein bestehe möglicherweise weiter, nachdem das Gehirn aufgehört habe zu funktionieren und der Körper klinisch tot sei.

Auch die Leiterin der amerikanischen Studie (Washington-University-Studie), Janet Schwaninger vom Barnes-Jewish-Hospital, sieht sich durch ihre Untersuchungen zu der Annahme veranlasst, das Bewusstsein arbeite im Falle von NTE ohne das Gehirn.

Praktisch sämtliche Ergebnisse der drei Studien entsprechen einander und legen übereinstimmend den Schluss nahe: Bewusstsein kommt ohne eine biologische Grundlage aus.

Insgesamt ist deutlich, daß der Schritt von den früher bereits durchgeführten retrospektiven Studien zu den neuerdings unternommenen prospektiven Untersuchungen für die Nahtodforschung einen Zugewinn gebracht hat, dessen Bedeutung kaum überschätzt werden kann.

Gehalt und Aussagefähigkeit der neueren Studien werden von den Vertretern der betroffenen wissenschaftlichen Disziplinen sehr viel ernster genommen. Das Interesse für deren Ergebnisse hat im Vergleich zu demjenigen an den älteren Studien markant zugenommen.

 

Energetisches & Spirituelles heilen - Praxis Düren für Geistheilung und Bewusstseinsentwicklung

 

Auf dem weiten Feld der Quantenphysik, das durch unterschiedliche Schulen und gegensätzliche Auffassungen geprägt ist, sind in den vergangenen zehn bis fünfzehn Jahren vielerlei Experimente möglich geworden, die ebenfalls eine Neuorientierung grundlegender naturwissenschaftlicher Anschauungen nahelegen.

Anekdotische Schilderungen wie die folgende illustrieren das Geschehen: John Archibald Wheeler, vor einigen Jahren in hohem Alter verstorbener legendärer amerikanischer Quantenphysiker, unterteilt den Werdegang seines physikalischen Weltbildes in drei Perioden:

Zunächst ging er davon aus, die Welt bestehe aus Teilchen. Später gelangte er zu der Überzeugung, energetische Felder seien Grundlage des Seins. Im Alter eignete er sich die Auffassung an, Information bilde den Baustoff des Universums. 

Es kann durchaus von einer generellen Entwicklung in dieser Richtung innerhalb der Quantenphysik die Rede sein. Aber auch grundsätzlich hat sich in der Physik vieles gewandelt:

Wurden die Kollegen von der quantentheoretischen Front früher häufig als Störenfriede und Eindringlinge empfunden, so billigt eine neue Generation von Physikern der Teilchenphysik durchaus die Funktion zu, grundlegende Wirkungsweisen der Welt zu erforschen.

Und allein dieser Verständniswandel kommt einer Revolutionierung der Sichtweise gleich, denn was den physikalischen Anschauungen von gestern noch vollkommen selbstverständlich und verlässlich mit Materie angefüllt erschien, wird durch neuere Experimente seiner materiellen Substanz gleichsam zunehmend beraubt.

Bis vor wenigen Jahrzehnten noch allgemein anerkannte Gesetze werden durch Experimente in Frage gestellt, welche Sachverhalte beweisen, die auf den ersten Blick unmöglich, ja skurril und absurd erscheinen.

So erwecken Photonen bei einer neueren Form des Doppelspalt-Experiments den Eindruck, als habe sich ihr Zustand (Welle oder Teilchen) in einem rückwärts gerichteten Zeitvollzug entschieden.

In der Fachsprache „Verschränkung“ genannte Phänomene werden beobachtet, bei denen Teilchen über Entfernungen hinweg wie durch unsichtbare Entsprechungen oder Reaktionen miteinander zusammenzuhängen scheinen, die an keinerlei bekannte physikalische Faktoren gebunden sind.

So werden beispielsweise zwei persönlich nah miteinander verbundene Testpersonen in getrennte faradaysche Käfige gesetzt, die Möglichkeit elektromagnetischer Informationsübertragung damit also ausgeschlossen.

Kostenlose Beratung finden Sie in der Naturheilpraxis für Geist-Heilung und Quantenphysik Düren bei Arndt Leonards

Nun wird eine der beiden visuellen Reizen ausgesetzt, die zu einer elektrischen Aktivität im EEG der betreffenden Person führen. Diese Aktivität wird überraschenderweise von der anderen, nicht direkt stimulierten Testperson im zweiten faradayschen Käfig ebenfalls empfangen.

Die Muster in deren EEG ändern sich zeitgleich mit denen der Empfänger-Person. Die übertragene elektrische Aktivität ist klassischem naturwissenschaftlichem Denken gänzlich unerklärlich, da die Versuchsanordnung jegliche elektromagnetische Informationsübertragung ausschließt.

Entsprechende sorgfältig und wiederholt durchgeführte Versuche scheinen zu beweisen, daß Informationsübertragung zwischen menschlichen Gehirnen ohne jeden lokalisierbaren Träger möglich ist. 

Im Sommer 2004 ging die Meldung um die Welt, österreichischen Physikern sei es gelungen, die Eigenschaften eines Lichtteilchens oder Photons über 600 m hinweg auf ein anderes Photon zu übertragen, damals ein Weltrekord.

In der Fachsprache handelt es sich dabei um die Teleportation von Quantenzuständen.

 

Alternative Heilmethode zur Herstellung des Gleichgewichtes zwischen Körper, Geist und Seele - Praxis für Geistheilung Düren

 

Alles besteht aus Energie und wir sind Teil dieses "Quantenfeldes" (auch "Matrix" genannt). Grundsätzlich existieren unbegrenzte Potenziale und unendliche Möglichkeiten im Quantenfeld, und während wir unsere Realität beobachten, beeinflussen wir die Möglichkeiten und Manifestationen dieser.

Immer mehr Physiker diskutieren vor dem Hintergrund dieser und anderer ungewöhnlicher Phänomene eine Welt, in der Information bzw. Bewusstsein und Kraft den Stellenwert einnehmen, den bis weit ins vorige Jahrhundert hinein die Idee der Materie einnahm.

In neuester Zeit werden Erwägungen, die aufgrund quantenphysikalischer Experimente angestellt werden, zudem als mögliche Verständnishilfen für das Verhältnis von Gehirn und Bewusstsein bzw. für Wesen und Beschaffenheit des letzteren herangezogen.

Zwar wird im Allgemeinen das Bewusstsein von der neurowissenschaftlichen Forschung weiterhin in mikroelektrischen Vorgängen des Gehirns gesucht, doch mehren sich die Stimmen derer, welche diesbezüglich Fragen nach einem erweiterten Wirklichkeitsverständnis stellen.

Ein alter Begriff von Materie verliert zunehmend genauso seine Anwendbarkeit wie ehedem hinreichend erscheinende Erklärungen, welche Bewusstseinsinhalte an Gehirnmaterie und deren physikalische Prozesse zu binden suchten.

Eine weltbekannte Persönlichkeit, die Autorin Jane Roberts, fasste es in diese Worte: somit transferieren sich Emotionen und Gedanken von einer internen Realität durch die Barriere des nicht-physischen und physichen, in die objektive/materielle Welt.

Prof. Hans-Peter Dürr, ehemaliger Leiter des Max-Planck-Instituts für Physik in München, ein in Deutschland verhältnismäßig weiten Kreisen bekannter Quantenphysiker, vertritt heute die Auffassung eines Dualismus fundamentaler Teilchen („Welle-Korpuskel-Dualismus“), der sich nicht auf die subatomare Welt beschränke, sondern allgegenwärtiges Strukturprinzip sei.

Körper / Materie sowie Seele / Bewusstseinsenergie können gesondert existieren. Dementsprechend gebe es ein Jenseits, das aus einem universellen Bewusstseinsfeld bestehe.

Auf der Grundlage derartiger Erwägungen ist Dürr von einer Existenz des Menschen nach dem Tod überzeugt.

Angesichts dieser und vieler vergleichbarer Stimmen aus der Quantenphysik gelangt die bekannte Schweizer Nahtodforscherin E. Elsaesser-Valarino ähnlich wie Pim van Lommel zu der Ansicht, die Quantenphysik müsse heute direkt mit der Nahtodforschung verknüpft werden.

Vor dem Panorama solch vielfältiger und weitreichender Entwicklungen hat es den Anschein, als erweise sich die Zeit tatsächlich reif für Aufnahme und ernsthafte Erwägung derartiger Forschungsergebnisse und ihrer Interpretation, wie sie der niederländische Arzt und Autor seit einigen Jahren präsentiert.

Es muss weiterer Vertiefung und ergänzenden Ausführungen überlassen bleiben, den hier skizzierten Entwicklungen auf den Gebieten der Nahtodforschung und der Quantenphysik Gesichtspunkte an die Seite zu stellen, die sich aus einer geisteswissenschaftlichen Betrachtung auf Grundlage der Anthroposophie ergeben.

Daß sich dabei ein interessanter Zusammenklang einstellen dürfte, kann erwartet werden.

 

Heilung der Seele - Quantum-Entrainment-Methode - QE Therapie
Quantum-Entrainment-Methode QE Naturheilkunde Psychotherapie Psychologische Beratung

Die Quantenheilung, auch Quantum-Entrainment-Methode, kurz QE, ist eine Methode zur Selbstheilung und zur Heilung anderer. Sie stellt eine besondere Art der Geistheilung dar. Zur Quantenheilung benötigt man reines Bewusstsein.

Beim Erlernen dieser Heilmethode erfährt man, wie das eigene Bewusstsein in einfachen Schritten weiter entwickelt werden kann.

Mit dem erweiterten Bewusstsein ist es möglich, unseren Körper zu heilen, unsere Emotionen ins Gleichgewicht zu bringen und den Geist zu schärfen. So kann man zu einem freudvollen und angenehmen Leben gelangen.

Unser Bewusstsein bestimmt unsere Wahrnehmung. Bewusstsein verschafft uns Klarheit im Denken und befreit unsere Emotionen. Ein getrübtes Bewusstsein macht unsere Welt dagegen zu einem beängstigenden Ort. Wenn wir allein von unserem Verstand geleitet werden, ist uns das Bewusstsein nicht bewusst.

Bewusstsein bestimmt die Wahrnehmung - Allein im Bereich des Bewusstseins ist der Mensch frei, Bewusstsein wiederum ist nur im jeweils gegenwärtigen Augenblick möglich.

Unser Verstand ist nicht in der Lage, reines Bewusstsein zu erfassen. Daher ist Bewusstsein auch schlecht zu definieren. Der Verstand kann das Bewusstsein nicht begreifen, weil es nicht materiell ist.

Für ihn ist es einfach nicht existent. Reines Bewusstsein hat keine Form. Auch hat es keine Grenzen, die unser Verstand ausmachen könnte. Der Verstand kann nur verschiedene Formen erkennen und sie benennen.

Etwas Formloses ist ihm unbekannt. Er kann Bewusstsein nicht verstehen und genauso wenig kontrollieren oder manipulieren. Bei der Quantenheilung bedient man sich eben genau dieses Bewusstseins.

 

Die Quantenphysik kann uns Hinweise auf die Existenz des Bewusstseins liefern

Obwohl es nicht wissenschaftlich bewiesen ist, können die aus den quantenphysikalischen Forschungen abgeleiteten Theorien die Existenz eines Bewusstseins vermuten lassen.

Dieses sei ein geordnetes, unveränderliches, unendliches und grenzenloses Ganzes. Eine weitere Erkenntnis ist der energielose Zustand des Bewusstseins. Beim Bewusstsein kann es sich also um ein Feld handeln, welches nichts weiter als ein Potential enthält, nämlich das Potential der Schöpfung.

Wir benötigen das Bewusstsein, damit alles, was auch immer es sein mag, werden kann. Damit es eine Form oder eine Energie annehmen kann. Information ist daher immer fundamentaler als Materie.

Spirituelle Menschen erfahren das Bewusstsein, indem sie sich innerlich mit ihm verbinden, als einen Bereich reiner Liebe und tiefen, unendlichen Friedens.

 

Die Welt der sichtbaren und unsichtbaren Materie

Alles, was wir in unserer Welt verstandesmäßig als existent wahrnehmen können, hat eine Form. Dazu gehört nicht nur alles sichtbare, was wir als Materie erkennen können, sondern zum Beispiel auch unser Verstand selber.

Eine weitere wichtige Tatsache ist auch, dass alles, was aus dem Bereich des Bewusstseins erschaffen wurde, einen Anfang und ein Ende hat. Es ist alles endlich und kann auch Veränderungen unterliegen.

Alles entsteht aus diesem „Nichts“ des reinen Bewusstseins.

 

Praxis für Mentaltraining Düren - Mentales Training verbessert das Selbstbewusstsein, emotionale und soziale Kompetenz Praxis Mentaltraining Düren Mentales Training Selbstbewusstsein emotionale soziale Kompetenz

 

Ordnung und Energie - Kostenlose Beratung finden Sie in der Naturheilpraxis für Geist-Heilung und Quantenphysik Düren bei Arndt Leonards

Zwei weitere Merkmale der Schöpfung sind Ordnung und Energie. Kennzeichen jeder Schöpfung ist also eine strukturierte und geordnete Bewegung von Energie. Jede Form besitzt eine Ordnung und hat Energie.

Je stofflicher ein Gegenstand jedoch ist, je dichter seine Form beschaffen ist, umso weniger Energie enthält er. Im Gegensatz dazu besitzt etwas Geschaffenes umso mehr Energie, je weniger Materie es hat.

Man kann hier an die Atome, an subatomare Teilchen oder gar an reine Wellen denken. Daher besteht auch unser Verstand aus Energie, welcher ein Ordnungsprinzip zugrunde gelegt ist.

Je näher nun unser Verstand mit dem reinen Bewusstsein in Kontakt steht, desto mehr Energie enthalten unsere Gedanken und desto geordneter sind sie auch.

 

Quantenheilung erfolgt auf der Ebene des Bewusstsein

Viele Geistheiler therapieren auf der feinstofflichen Ebene mithilfe von Energiewellen. Dagegen arbeitet man in der Quantenheilung mit dem reinen, energielose Bewusstsein.

Dieses reine Bewusstsein ist jedoch die Quelle, aus der alle Energie geschöpft werden kann.

 

Die Quelle der Gedanken entdecken

Bei der Quantenheilung geht es auch darum, die Herkunft der eigenen Gedanken zu erforschen oder zu entdecken. Auch Gedanken entstammen aus der Quelle unerschöpflicher Energie, die man sich hier zunutze machen kann.

Ein Gedanke verliert umso mehr Energie, je weiter er vom reinen Bewusstsein entfernt ist. Und je unbewusster das Denken, desto schädlicher und Angst- besetzter kann es für uns sein.

Jeder Gedanke, der nicht mehr mit der Einheit des Bewusstseins verbunden ist, nimmt sich als alleine wahr. Viele Menschen (ich schätze aktuell 2021 99% aller Menschen) identifizieren sich in erster Linie mit ihrem Verstand, mit ihrem Denken.

 

Meine langjährigen Erfahrungen an Patienten in der Naturheilpraxis in Düren und an mir selbst zeigen, dass die Ursachen der Unbewusstheit folgende häufig sind:

1. Umso höher die Vergiftung des menschlichen Körpers ist, desto unbewusster ist der Mensch (große Ängste und negatives Denken bis zu 90% täglich)

2. Kindergärten, Schulen und Universitäten mittels schnellem lernen (ohne das die Informationen bewusst mit dem Herzen geprüft werden konnten) dazu führen, dass der Verstand = Wiederstand = EGO zu einem destruktiven Monster heranwächst, dass den Menschen zum ständigen und negativen Denken zwingt.

3. Da alle Menschen miteinander verbunden sind multipliziert sich diese Negativität weltweit und die Gefahr ist sehr groß, dass der Verstand (EGO) der Menschen nicht nur die Welt in der sie leben zerstören, sondern zum Schluß sich auch selbst.

Hier ist oft der Kontakt der Gedanken mit ihrem Ursprung, dem reinen Bewusstsein, weitgehend verloren gegangen. Dadurch wird die innere Harmonie gestört. Umgekehrt gilt, dass ein mit dem reinen Bewusstsein verbundener Gedanke ein hohes Maß an Energie und Ordnung enthält.

 

Die Technik der Quantenheilung

Der Erfinder der Quantenheilung und Autor mehrerer Bücher, Dr. Frank Kinslow, stellt in seinem Buch, Quantenheilung, zwei wichtige Übungen vor, mit denen man sein Bewusstsein schulen kann.

 

Der Raum zwischen zwei Gedanken

Bei der ersten Übung geht es darum, sich des Raumes zwischen unseren Gedanken gewahr zu werden. Dies soll mittels einer speziellen Fragetechnik gelingen. Unser Alltagsbewusstsein kann dadurch für das reine Bewusstsein geöffnet werden.

Die Methode der Quantenheilung funktioniert nämlich nur, wenn wir ständig mit dem reinen Bewusstsein in Verbindung stehen. Zumindest sollte diese Verbindung sofort abrufbar sein.

Durch das Beobachten des Raumes zwischen zwei Gedanken verankern wir unsere Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt. Wir werden dadurch gegenwärtiger, steigern somit unser Gegenwärtigkeits- Bewusstsein.

Die Lücke zwischen den Gedanken ist reines Bewusstsein, ein Raum voller Stille. Durch das bewusste Erfahren dieses Raumes können sich unsere Gedanken beruhigen und der Körper kann sich entspannen.

Der Stress lässt nach, die Stimmung steigt und man fühlt sich viel energiegeladener. Wer beobachtet die Gedanken? Genau aus diesem Raum zwischen den Gedanken, diesem scheinbaren Nichts kommen die Gedanken hervor.

Folglich kann dieses Nichts nicht gehaltlos sein. Irgendetwas davon muss die Gedanken hervorbringen. Wenn man wachsam das Geschehen verfolgt, erkennt man, dass der Beobachter selber nicht der Verstand ist.

Der Beobachter ist das wahre Ich, das reine Bewusstsein. Durch reine Wahrnehmung ist also erfahrbar, dass unser inneres Selbst reines Bewusstsein ist. Umso häufiger Du deine Gedanken und Gefühle beobachtest, desto mehr Energie forderst Du von deinem Verstand zurück und desto bewusster wirst Du werden.

Du, dein wahres Ich kann so zum ersten Mal wirklich ins Sein kommen, also bewusst leben.

 

Das reine Bewusstsein festigen

Bei der zweiten Übung soll nun das Gewahrsein des reinen Bewusstseins in unseren Alltagsaktivitäten gefestigt werden. Dies geschieht durch die Verlängerung der Zeitspanne in der wir die wache Beobachtung des reinen Bewusstseins üben.

Gedanklich stellt man eine Liste von positiven Wörtern auf, sucht sich davon eines heraus und beobachtet es einfach nur. Durch die reine Aufmerksamkeit kann man so energievoller werden und das körperliche und psychische Wohlbefinden steigern.

Meine persönlich erfolgreichste Übung ist - einfach den ganzen Tag über einen Teil meines Bewusstseins im eigenen Körper zu fühlen, dann bin ich automatisch in der Gegenwart und bewusst.

Die Zeit (Vergangenheit und Zukunft) ist der Trick des Egos, um dich wieder unbewusst zu machen. Die Gegenwart ist das beste Werkzeug deiner Seele um bewusst zu bleiben.

 

Bewusstseinsentwicklung durch Spirituelles Coaching für die emotionale und mentale Klärung - Praxis für Psychologie Düren.

 

Die Quantum- Entrainment- Methode

Bei der Quantenheilung ist es letztlich das Bewusstsein, welches die Heilung bewirkt. Ohne Bewusstsein passiert also gar nichts. Die Heilung ist bei dieser Methode eher eine Nebenwirkung des Bewusstwerdens.

 

Heilung kann bei sich selbst oder anderen erfolgen

Man kann die Methode der Quantenheilung entweder an sich selbst, an einer anderen Person oder sogar an einem Tier oder Pflanze anwenden. Bei einem Erfolg wird sowohl die zu behandelnde Person als auch der Behandler selbst geheilt.

Das ist bei den meisten Menschen ein langer Prozess und harte Arbeit mit vielen Rückfällen, so dass die meisten Menschen zuerst nur Sekunden und nach einigen Wochen Trainings Minuten bewusst bleiben können.

Nach nun drei Jahren des ständigen Übens bin ich heute bei ca. 50% Bewusstheit angelangt, aber auch ich falle bei negativen Ereignissen noch manchmal auf die miesen Tricks meines Egos herein.

Da ich aber ständig meine Gedanken und Gefühle beobachte, kann ich diese negativen Gedanken oder Gefühle schnell stoppen und mit positiven ersetzen.

Wenn dein Partner unbewusst ist und seine Gefühle hochkochen, dann beobachte diese und deine Gefühle und Gedanken gleichzeitig, aber reagiere nicht (nicht antworten). Da Du dir ja jetzt bewusst bist, dass das Ego (Verstand) deinen Partner dazu zwingt und nicht das wahre Ich deines Partners, kannst Du liebevoll abwarten bis sich der Schmerzkörper vollständig gefüllt hat (ca. 3 Min.).

Während eines negativen Gefühlsausbruchs zu antworten würde das Ego vom Partner nur mehr Energie geben und somit verstärken. Wenn beide Partner bewusst sind (aktuell noch sehr selten), erst dann kann wahre Liebe gelebt werden.

Das kann für beide höchst befriedigend und erhebend sein. Heilung kann jedoch nur dann erfolgen, wenn der kosmische Plan der jeweiligen Person dem Wunsch nach der Gesundung auch entspricht.

 

Die Techniken

Die Technik ist bei dieser Heilmethode eher zweitrangig und variiert auch bei den unterschiedlichen Therapeuten. Um mit ihr erfolgreich zu sein, müssen dennoch ein paar weitere wichtige Punkte berücksichtigt werden.

 

Das Wohlgefühl

Frank Kinslow nennt ein solches Wohlgefühl, das man zum erfolgreichen Arbeiten unbedingt benötigt, das Eu- Gefühl. Diese Art von Wohlgefühl entspringt direkt dem reinen Bewusstsein.

Es ist ein Wohlgefühl von Freude, Frieden, Stille, Glückseligkeit oder Liebe, welches nicht an äußere Umstände oder Bedingungen geknüpft ist. Diese Wohlgefühl ist das Gefühl unseres natürlichen Seinszustandes.

Gefühle, die situationsabhängig und an Zeit gebunden sind, entstammen dem Verstand. Das sind oft negative Gefühle, die allein den Bedürfnissen des Egos nach Trennung dienen.

Diese Gefühle besitzen immer einen Gegenpol und stehen mit Vergangenheit oder Zukunft in Verbindung. Das beschriebene Wohlgefühl fungiert als wichtiger Bestandteil der Quantenheilungsmethode.

Daher ist es notwendig, sich während einer Heilungssitzung dieses Gefühles bewusst zu sein, es also intensiv zu fühlen.

 

Psychotherapie und Psychologische Beratung Düren - Praxis für akuten Krisen, Partnerschafts- und Sexualproblemen

 

Die Intention

Neben der absoluten Gegenwärtigkeit des Ausführenden und dem benötigten Wohlgefühl, ist es auch notwendig, eine klare Intention oder Absicht zu formulieren. So wird dem reinen Bewusstsein die Richtung gezeigt, welche Form das bisher Formlose annehmen soll.

Dabei muss genau festgelegt werden, was nun geheilt werden soll. Als nächsten Schritt muss der Zustand so betrachtet und gefühlt werden, als wäre er bereits geheilt.

 

Das Heilen

Nach der Anleitung von Kinslow erfolgt es in einer entspannten Atmosphäre. Nach den bereits genannten Methoden gehe es hier lediglich darum, mit zwei Fingerspitzen einen verspannten und einen nicht- verspannten Muskel zu berühren.

Mit dem Bewusstsein und dem inneren Wohlgefühl verweile man nun einige Sekunden bei beiden Fingern gleichzeitig. Dadurch entsteht eine Dreiecksverbindung zwischen dem Fühlen der beiden Muskeln und dem inneren Wohlgefühl.

Wenn sich eine Entspannung der Muskeln einstelle, sei die Sitzung bereits beendet und die Heilung kann im Idealfall geschehen. Die Einflüsse der Heilung wirken noch lange nach einer Sitzung nach.

Die Methode kann man auch als Fernheilung durchführen. Auch kann man die oben genannte Dreiecksverbindung gegebenenfalls alleine mit seinem Bewusstsein herstellen.

 

Praxis Dueren Psychotherapie Psychologische Beratung Quantum-Entrainment-Methode QE

Bleiben wir an einem Punkt unseres Lebens kleben, sind wir missmutig und durchwegs schlecht gelaunt. Wenn das länger andauert, werden wir krank, weil Vitalkräfte fehlen.

Es bleiben Fragen offen, auf die wir keine Antworten erhalten. Vegetative Störungen oder seelische Unausgeglichenheit und physische Symptome sind lautlose Mitteilungen, die uns auf etwas aufmerksam machen wollen.

Es sind Zeichen, dass etwas im persönlichen Lebensumfeld nicht stimmig ist. Wir verstehen diese Hinweise aber meist nicht.

Es sind Empfindungen wie Schmerzen, schwächende Verdauungsstörungen, vor allem aber auch grosse Probleme mit dem Schlaf - Zeichen des Körpers oder feinstoffliche Hinweise der Seele.

Es ist eine Sprache, eine von Person zu Person unterschiedliche, die es jedoch zu verstehen gilt um herauszufinden, was diese Signale des Organismus mitteilen wollen.

Als integrativer Bewusstseinsentwickler und Geistheiler ist mir wichtig, einen Menschen als das zu sehen, was er im Ganzen darstellt: eine Intelligenz mit eigenen Empfindungen, unterschiedlichen Persönlichkeiten, mit Erfahrungen und daraus entstandenen Eigenheiten, physischen Schwachstellen und einer individuellen, ganz persönlichen Geschichte.

Mit meiner langjährigen, naturheilkundlichen und psychologischen Erfahrung aus meiner Praxis unterstütze ich Sie kompetent bei der Beratung und Behandlung. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten oder vereinbaren Sie einen Termin zu einem kostenlosen Vorgespräch.

 

Wie funktioniert Neuro-Linguistische Programmieren? Psychotherapeuten im Kreis Düren

 

Ich danke Ihnen bereits jetzt ganz herzlich für Ihre Unterstützung und Ihre Hilfe! Ohne ihre Hilfe, wären viele Dinge gar nicht umsetzbar...

Und denken Sie bitte daran: Jeder Betrag hilft! Und sei er auch noch so klein :-)

Bitte beachten Sie, dass ich Ihnen keine Spenden-Quittung oder ähnliches ausstellen kann. Ich werde alle Spenden als "Einnahmen" (leider) ganz normal versteuern müssen, da ich ja kein "Verein" oder sonstige "gemeinnützige Organisation" bin - zumindest im rechtlichen Sinn.

 

Eine Spende ist eine freiwillige Ausgabe, für die man keine Gegenleistung erwartet, deshalb beziehen sich Ihre Spenden NICHT auf meine Leistungen und sind zu 100 % freiwillig!

 

Einige Leserinnen und Leser haben kein Paypal - Selbstverständlich dürfen Sie auch überweisen:

Empfänger: Arndt Werner Leonards

Bankverbindung:

Sparda-Bank West eG

Die IBAN Nummer für Überweisungen lautet: DE74 3706 0590 0400 5833 23

Der BIC Code lautet: GENODED1SPK

Geben Sie als Verwendungszweck bitte "Spende" an .

Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung!

 

Wenn Sie mit meiner Leistung zufrieden sind, freue ich mich über einen Bewertungseintrag bei Google über mich und dem Naturmedizin-Lexikon das beliebte Ganzheitlichkeitsprinzip.com die "SANFTE MEDIZIN" von Arndt Leonards aus der Naturheilpraxis in Düren. 

 

Kostenlose naturheilkundliche Hilfe und therapeutische Beratungen für Menschen in finanzieller Not.

 

Kostenübersicht für Selbstzahler - Gern berate ich Sie kostenlos und unverbindlich!

 

 

KONTAKT HIER MIT MIR JETZT AUFNEHMEN - Online-Kontaktformular für Terminvereinbarungen, Anmerkungen und Fragen in der Naturheilpraxis Düren von Arndt Leonards

 

 

Herzliche Grüße,

 

Ihr Arndt Werner Leonards 

Psychologische Praxis für Alternative & Ganzheitliche Medizin.

Kostenlose Beratung finden Sie in der Naturheilpraxis für Geist-Heilung und Quantenphysik Düren bei Arndt Leonards

Klopfakupressur & EFT Klopftechnik - Auflösung von Ängsten, Stress und Blockaden - Psychologische Praxis Düren

Praxis für Heilung & Quantenphysik Düren - Neueste Geist / Bewusstseins-Erkenntnisse im Gedankenexperiment

Psychologische Praxis für individuelle Bewusstseinsentwicklung Arndt Leonards

Praxis für Geistheilung Düren bietet Energetisches und Spirituelles Heilen an.