Kostenlose Präventation: Selbstheilungskräfte aktivieren und das Immunsystem stärken - Praxis für Psychotherapie Düren mit Gratis Beratung & Therapie.

Datenschutz Hinweis: wenn Sie dieses Video abspielen lassen, wird es von Youtube abgerufen. Sie anerkennen damit die Google Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.

 

Heilung beschleunigen und Immunsystem stärken

Unser Körper verfügt über Selbstheilungskräfte die wir nutzen und aktivieren können. Erfahren Sie mehr über diese Wunderwaffe gegen Krankheiten. Ob Internist, Chirurg oder Augenarzt – für jedes gesundheitliche Problem steht uns heute der passende Mediziner zur Verfügung.

Doch den wichtigsten von allen, unseren „inneren Arzt“, vergessen wir dabei nur allzu leicht. In jedem von uns stecken erstaunliche Selbstheilungskräfte. Unentwegt beschäftigt sich unser Körper mit gefährlichen Zellen, heilt Wunden, stärkt das Immunsystem.

Der „innere Arzt“ kümmert sich rund um die Uhr und ohne Krankenschein um unser Wohlbefinden und bewahrt unsere Gesundheit. Gerät diese Selbstregulation aus dem Takt, werden wir anfälliger für Krankheiten. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte wieder stärken können.

Die meisten Krankheiten kuriert der Körper aus eigener Kraft Gedanken und Gefühle können dabei auf den Organismus wie eine Arznei wirken. Wie sich diese Erkenntnisse nutzen lassen.

 

Gratis Krebstherapie mit kostenloser Beratung - Hilfe zur Selbsthilfe - Krebs - Ursachen und Heilungschancen jetzt in der Naturheilpraxis Düren kennenlernen.

 

In der westlichen Welt sind wir es gewohnt für körperliche und auch seelische Probleme den Rat eines Arztes einzuholen. Das Resultat ist meist eine Medizin: Die Einnahme einer Tablette soll vermeintliche Erleichterung schaffen.

Kurzum: Wir suchen nach externer Hilfe und Lösungsansätzen. Allerdings gibt es eine Alternative und die kommt allein von innen heraus und ist unabhängig von den Versprechen der Pharmaindustrie.

In uns herrscht nämlich eine enorme Kraft: die Kraft der Selbstheilung. Es ist allein mithilfe innerer Praxis, Kultivierung einer inneren Haltung und der Kraft der Gedanken unsere Heilung vorantreiben.

Häufig wissen wir jedoch nicht wie diese Kraft zu aktivieren ist und wie wir sie nutzen können. In diesem Blog möchte ich Bereiche nennen, in denen Selbstheilung funktionieren kann und ein paar Ansätze zum Üben vorstellen.

An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: dieser Blog stellt kein Heilversprechen für sich in Anspruch. Im Falle von anhaltenden Krankheitssymptomen möchte ich dir dennoch nahe legen einen Arzt zurate zu ziehen. Selbstheilung kann ein Ersatz sein, ist aber keine Garantie.

Da Selbstheilung aber keine Nebenwirkungen hat, kannst du sie getrost ergänzend anwenden.

 

 

Die Medizin behandelt, die Natur heilt - Selbstheilungskräfte Düren - Immunsystem aktivieren und stärken

 

Schon von Hippokrates ist überliefert: Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt. Das heißt nicht, dass jede Krankheit besiegbar ist, aber viele unterschätzen zu welchen Leistungen unser eigener Körper fähig ist. Dazu muss er aber bestmöglich unterstützt werden.


Heilung von innen

Lange wurde die Fähigkeit unseres Körpers zur Selbstregeneration unterschätzt und nicht ernst genommen. Doch mittlerweile nimmt das Bewusstsein für unsere Selbstheilungskräfte glücklicherweise wieder zu.

Und auch Mediziner erkennen, dass der Einfluss, den wir auf unsere Gesundheit nehmen können, enorm ist – teilweise sogar größer als der der Medizin selbst.

Schon in den 1960iger Jahren konnte Harvard-Professor Herbert Benson zeigen, dass bereits einfache Entspannungsübungen den Blutdruck senken – ganz ohne Nebenwirkungen. Bei nur leicht erhöhten Werten könnten schon Entspannungsmethoden alleine ausreichen.

 

Verbindung zwischen Körper und Geist - Selbstheilungskräfte Düren - Immunsystem aktivieren und stärken 

Tibetische Mönche schulen ihren Geist ein Leben lang durch Meditation. Für Professor Tobias Esch haben die Ergebnisse dennoch Folgen – fast so bedeutsam wie die Entdeckung von Bakterien und Viren.

Das Experiment zeigt, wie eng Geist und Körper verwoben sind. Zahlreiche Versuche, die Benson teils selbst in seinem Institut für Mind-Body-Medizin in Massachusetts durchführte, haben seither gezeigt:

Über das Bewusstsein lassen sich körperliche Reaktionen beeinflussen und damit Gesundheit und Wohlbefinden – nicht nur, indem man Meditationstechniken erlernt.

Im Prinzip kann das jeder.

 

Gratis Infos über Alternative Krebstherapien und Biologische Krebstherapien aktuell - Naturheilpraxis Düren jetzt hier kostenlos lesen!

 

Selbstheilung als biologisches Prinzip

Wenn von Selbstheilung die Rede ist, denken viele an Esoterik und Wundermedizin. Doch sie hat nichts mit Magie zu tun, zumindest nicht mehr als das Leben selbst. "Selbstheilung ist ein biologisches Prinzip".

Mit jedem Atemzug ist unser Körper damit beschäftigt, alle in ihm ablaufenden Prozesse in einem dynamischen Gleichgewicht zu halten. Hormonsysteme werden hoch- und runtergeregelt, Zellen sterben und werden neu gebildet, das Immunsystem befindet sich in einem ständigen Abwehrkampf.

Gesundheit ist nichts Statisches. Jede Selbstheilung, sei es bei einer Erkältung oder einem spontanen Rückgang einer fortgeschrittenen Krebserkrankung, stützt sich auf derartige selbstregulative Mechanismen. Der Arzt dient hier seit jeher nur als Unterstützer.

Jede Medizin ist letztlich Hilfe zur Selbstheilung. Vor allem, wenn eine akute Erkrankung wie ein Herzinfarkt aus einem Gesunden mit einem Schlag einen Schwerkranken macht, vermag sie Leben zu retten.

Doch selbst das geht nie ohne die Selbstheilungskraft des Körpers, der Wunden schließt, Erreger ausmerzt und Knochen wieder zusammenwachsen lässt.

Selbstheilung ist für unseren Körper also Alltag. Wie gut sie funktioniert, hängt nicht zuletzt von uns ab. Um den inneren Arzt zu wecken, kommt es zunächst auf eines an: das Vertrauen in ihn zu stärken.

Vielen ist dieses irgendwo zwischen Alltagsstress und Apparatemedizin abhandengekommen.

 

 

 

 

Der Placebo-Effekt - Die Selbstheilungskräfte unseres Körpers - Selbstheilungskräfte aktivieren - Tipps & Übungen stärken Deine Psyche

 

Heilung beschleunigen und Immunsystem stärken

Unser Körper verfügt über Selbstheilungskräfte die wir nutzen und aktivieren können. Erfahren Sie mehr über diese Wunderwaffe gegen Krankheiten. Ob Internist, Chirurg oder Augenarzt – für jedes gesundheitliche Problem steht uns heute der passende Mediziner zur Verfügung.

Doch den wichtigsten von allen, unseren „inneren Arzt“, vergessen wir dabei nur allzu leicht. In jedem von uns stecken erstaunliche Selbstheilungskräfte. Unentwegt beschäftigt sich unser Körper mit gefährlichen Zellen, heilt Wunden, stärkt das Immunsystem.

Der „innere Arzt“ kümmert sich rund um die Uhr und ohne Krankenschein um unser Wohlbefinden und bewahrt unsere Gesundheit. Gerät diese Selbstregulation aus dem Takt, werden wir anfälliger für Krankheiten. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte wieder stärken können.

Die meisten Krankheiten kuriert der Körper aus eigener Kraft Gedanken und Gefühle können dabei auf den Organismus wie eine Arznei wirken. Wie sich diese Erkenntnisse nutzen lassen.

 

Gratis Krebstherapie mit kostenloser Beratung - Hilfe zur Selbsthilfe - Krebs - Ursachen und Heilungschancen jetzt in der Naturheilpraxis Düren kennenlernen.

 

In der westlichen Welt sind wir es gewohnt für körperliche und auch seelische Probleme den Rat eines Arztes einzuholen. Das Resultat ist meist eine Medizin: Die Einnahme einer Tablette soll vermeintliche Erleichterung schaffen.

Kurzum: Wir suchen nach externer Hilfe und Lösungsansätzen. Allerdings gibt es eine Alternative und die kommt allein von innen heraus und ist unabhängig von den Versprechen der Pharmaindustrie.

In uns herrscht nämlich eine enorme Kraft: die Kraft der Selbstheilung. Es ist allein mithilfe innerer Praxis, Kultivierung einer inneren Haltung und der Kraft der Gedanken unsere Heilung vorantreiben.

Häufig wissen wir jedoch nicht wie diese Kraft zu aktivieren ist und wie wir sie nutzen können. In diesem Blog möchte ich Bereiche nennen, in denen Selbstheilung funktionieren kann und ein paar Ansätze zum Üben vorstellen.

An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: dieser Blog stellt kein Heilversprechen für sich in Anspruch. Im Falle von anhaltenden Krankheitssymptomen möchte ich dir dennoch nahe legen einen Arzt zurate zu ziehen. Selbstheilung kann ein Ersatz sein, ist aber keine Garantie.

Da Selbstheilung aber keine Nebenwirkungen hat, kannst du sie getrost ergänzend anwenden.

 

 

Wussten Sie das? Ihr Körper ist auf Selbstheilung programmiert

 

Erst einmal klingt Selbstheilung ein bisschen nach Zauberei. Dabei hat jeder von uns sie schon mal erlebt: Ein Schnitt in den Finger heilt wie von selbst, hört auf zu bluten, die Schmerzen verschwinden, Wundschorf entsteht.

Und einige Tage später ist kaum noch etwas von der Wunde zu sehen. Wir mussten nichts dafür tun, außer abzuwarten. Das ist kein Hokuspokus, sondern Selbstheilung.

Und genau diese Selbstregulation funktioniert nicht nur bei kleinen Alltagsverletzungen, sondern kann auch bei ernsteren Erkrankungen greifen. Streng genommen steckt in jeder Heilung auch eine Selbstheilung – ohne Zutun des Körpers kann niemand gesund werden.

 

Kostenlose Informationen über die Selbstheilung - Aktivieren Sie Ihren inneren Arzt - Naturheilpraxis Düren Arndt Leonards kärt jetzt auf!


Ihr wichtiger Partner bei der Selbstheilung: das Immunsystem.

Ein gutes Beispiel ist auch das Immunsystem als vorderste Front zur Abwehr von Krankheitserregern. Es arbeitet auf höchst professionelle und effiziente Weise, um uns jederzeit vor gefährlichen Erregern zu schützen.

Auch das gehört zur Fähigkeit der Selbstheilung. Eine sogenannte unspezifische Abwehr steht bereit, um spontane Eindringlinge abzuwehren und zu vernichten. Für besonders gefährliche Erreger gibt es mit der spezifischen Abwehr ein höchst intelligentes Baukastensystem.

Das Immunsystem merkt sich die Erreger. Bei jedem neuen Kontakt werden genau dazu passende Antikörper gebildet, die den Erreger gezielt vernichten. So funktionieren z.B. Impfungen.

Auch im Körper selbst entstehen immer wieder Zellen, die nicht mehr zu ihren Nachbarn passen und sich selbstständig vermehren können. Auch hier greift das Immunsystem ein und vernichtet diese Zellen.

Warum unsere Psyche so mächtig ist, dass sie Wirkung – und Heilung – hervorrufen kann, wo rationell betrachtet keine sein kann? Experten führen es auf drei Faktoren zurück:

die bereits erwähnte positive Erwartungshaltung, auf Konditionierung (der Patient hat schon einmal gute Erfahrungen mit diesem/einem ähnlichen Medikament gemacht) und Vertrauen in den Arzt oder Heilpraktiker.

Doch unser Körper braucht gar nicht unbedingt ein (vermeintliches) Medikament, um sich zu reparieren. Selbstheilung funktioniert auch ohne Placebo-Mittel:

So kittet unser Körper kleinste Muskelverletzungen nach sportlicher Belastung ganz allein, er verschließt Wunden, lässt gebrochene Knochen wieder zusammenwachsen und die Schnupfennase nach ein paar Tagen wieder frei werden.

Schon Hippokrates wusste, dass die Heilkraft, die in einem jeden von uns schlummert, die wirksamste Medizin ist.

 

 

Stress abbauen: Voraussetzung für Selbstheilung

 

Heilung beschleunigen und Immunsystem stärken

Unser Körper verfügt über Selbstheilungskräfte die wir nutzen und aktivieren können. Erfahren Sie mehr über diese Wunderwaffe gegen Krankheiten. Ob Internist, Chirurg oder Augenarzt – für jedes gesundheitliche Problem steht uns heute der passende Mediziner zur Verfügung.

Doch den wichtigsten von allen, unseren „inneren Arzt“, vergessen wir dabei nur allzu leicht. In jedem von uns stecken erstaunliche Selbstheilungskräfte. Unentwegt beschäftigt sich unser Körper mit gefährlichen Zellen, heilt Wunden, stärkt das Immunsystem.

Der „innere Arzt“ kümmert sich rund um die Uhr und ohne Krankenschein um unser Wohlbefinden und bewahrt unsere Gesundheit. Gerät diese Selbstregulation aus dem Takt, werden wir anfälliger für Krankheiten. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte wieder stärken können.

Die meisten Krankheiten kuriert der Körper aus eigener Kraft Gedanken und Gefühle können dabei auf den Organismus wie eine Arznei wirken. Wie sich diese Erkenntnisse nutzen lassen.

 

Gratis Krebstherapie mit kostenloser Beratung - Hilfe zur Selbsthilfe - Krebs - Ursachen und Heilungschancen jetzt in der Naturheilpraxis Düren kennenlernen.

 

In der westlichen Welt sind wir es gewohnt für körperliche und auch seelische Probleme den Rat eines Arztes einzuholen. Das Resultat ist meist eine Medizin: Die Einnahme einer Tablette soll vermeintliche Erleichterung schaffen.

Kurzum: Wir suchen nach externer Hilfe und Lösungsansätzen. Allerdings gibt es eine Alternative und die kommt allein von innen heraus und ist unabhängig von den Versprechen der Pharmaindustrie.

In uns herrscht nämlich eine enorme Kraft: die Kraft der Selbstheilung. Es ist allein mithilfe innerer Praxis, Kultivierung einer inneren Haltung und der Kraft der Gedanken unsere Heilung vorantreiben.

Häufig wissen wir jedoch nicht wie diese Kraft zu aktivieren ist und wie wir sie nutzen können. In diesem Blog möchte ich Bereiche nennen, in denen Selbstheilung funktionieren kann und ein paar Ansätze zum Üben vorstellen.

An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: dieser Blog stellt kein Heilversprechen für sich in Anspruch. Im Falle von anhaltenden Krankheitssymptomen möchte ich dir dennoch nahe legen einen Arzt zurate zu ziehen. Selbstheilung kann ein Ersatz sein, ist aber keine Garantie.

Da Selbstheilung aber keine Nebenwirkungen hat, kannst du sie getrost ergänzend anwenden.

 

 

Tipps und Übungen die Ihre Heilungskräfte beschleunigen

 

Mit Gedanken und mit den körperlichen Ressourcen sich selbst heilen oder die Heilung beschleunigen klingt wie ein Wunder. Ist es auch. Aber eines, das ziemlich häufig geschieht, wie sich aus oben genannten Beispielen ersehen lässt. Mehr noch: jeder kann seinen Körper bei seiner Heiltätigkeit unterstützen und die eigenen Selbstheilungskräfte aktivieren.

Alles, was es braucht, damit Ihre Selbstheilungskräfte gut und nachhaltig in Aktion treten können, ist ein Umfeld, dass es Ihrem Immunsystem erlaubt, seine Arbeit optimal zu machen.

 

Tipps und Übungen die Ihre Heilungskräfte beschleunigen

Tipp: 10.000 Schritte am Tag Bewegung erhöht die Durchblutung und damit auch die Sauerstoffversorgung unserer Zellen. Es muss kein anstrengender Dauerlauf sein. Schon 20 Minuten Spazierengehen sind wertvoll für unsere Gesundheit.

Tipp: Einige Minuten innehalten Stresshormone wie Cortisol wirken sich negativ auf unsere Gesundheit aus. Yoga oder Meditation können uns beim Abschalten helfen. Gönnen Sie sich täglich eine kurze Entspannungspause von 5 bis 10 Minuten.

Tipp: Schlafen Sie gut Vor allem in der Nacht regenerieren sich unsere Zellen. Wer unter der Woche zu wenig schläft, sollte am Wochenende einige Stunden Schlaf nachholen.

 

Tipp: Meditation bietet einige Vorteile

Nehmen wir uns täglich Zeit für Achtsamkeitsübungen, ermöglichen wir uns eine Verschnaufpause. Unser Nervensystem kann sich beruhigen. Es entsteht eine innere Ruhe in unserem Geist. Meist folgt der Körper unaufgefordert.

Daraufhin lösen sich Stress und Verspannungen meist von selbst.

Des Weiteren bleiben wir durch regelmäßiges Meditieren meist auch vor zukünftigen Stresssituationen gewappnet.

Wir lassen alten Stress los und beugen neuem vor.

Gleiches gilt für Angst: mit Achtsamkeit können wir innere Ruhe entwickeln, mit der wir wiederum der Angst begegnen können.

Im Laufe der Zeit entwickeln wir ein inneres Angst-Polster und stärken unsere Psyche, sodass bei aufkommender Angst die gleiche Energie in positive umgewandelt werden kann.

Wir sind der Angst weniger ausgeliefert und nutzen ihre Kraft für einen positiven Wandel.

Neben der Bewältigung von Stress und Angst und einem enormen Erholungseffekt hat Achtsamkeitsmeditation u.a. noch folgende positive Effekte:

gesteigerte Empathie uns selbst und anderen gegenüber
gesteigerte Konzentrations– und Merkfähigkeit

sowie auf physischer Ebene:

Ausgleich des Blutdrucks
Stärkung des Immunsystems
mögliche Gewichtsreduzierung
Reduzierung von Entzündungsmechanismen im Körper

 

Tipp: Negativität vermeiden - Immunsystem aktivieren und stärken 

Es bedeutet, den Autopiloten, der uns durch den Tag steuert, auszuschalten, ganz im Moment zu sein und die Sinne neu für Eindrücke zu öffnen – von außen und von innen. Auch negative Gefühle wie Angst und Trauer werden zugelassen.

Doch sollte man sie nicht bewerten. Das verhindert, dass man in eine Spirale aus negativen Gefühlen und Gedanken sowie automatischen Reaktionen rutscht. Das klingt simpel, erfordert nach Esch aber durchaus Übung.

Ein Tor zur Selbstheilung stellt überdies die Imagination dar. Dass Gedanken körperliche Reaktionen auslösen können, ist eine alltägliche Erfahrung.

Beim Weg ins Büro denken wir an den Streit, den wir gestern mit dem Chef hatten – schon wummert das Herz. Doch lässt sich dies auch positiv nutzen, indem man sich gedanklich in wohltuende Situationen versetzt, die die Gesundheit fördern.

 

Kostenlose Meditations Anleitung für Anfänger & Kinder - Psychologische Praxis Düren jetzt hier gratis lernen!

 

Selbstheilung durch Meditation bei schwerwiegenden Erkrankungen

Auch bei chronischen und sogar lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Krebs kann Achtsamkeitsmeditation als Begleittherapie behilflich sein. An dieser Stelle ist es erneut wichtig zu erwähnen, dass Achtsamkeitsmeditation kein Erfolgsversprechen beinhaltet und der Rat eines Facharztes eingeholt werden sollte.

Hat man es mit einer schweren Krankheit zu tun, werden Körper und Seele vermehrt belastet. Wahrscheinlich ist die Angst sogar überwältigend. Genau an dieser Stelle setzt Achtsamkeitsmeditation an.

Laut einer Studie mit Krebspatienten, die regelmäßig Achtsamkeitsmeditation ausübten, konnte der mit der Krankheit einhergehende Stress um ein Drittel gesenkt, die Lebenskraft gesteigert und Stimmungsschwankungen reduziert werden.

Jedoch kann Achtsamkeit noch mehr: Selbstheilung kommt ins Spiel, wenn wir mit unserem Fokus nach Innen und mit einfachen Übungen wie einer Visualisierung unsere inneren Heilungskräfte aktivieren.

Wir stellen uns vor, dass wir gesund sind oder, dass unsere Zellen mit jeder Minute gesünder werden. Positive Gedanken stärken die Psyche, das Abwehrsystem und die körpereigene Intelligenz sich selber zu heilen.

Achtsamkeitsmeditation kann auch zur Vorbereitung auf eine Operation helfen. Die Angst vor der Operation oder die Zweifel an der Genesung können mit Achtsamkeit in positive Gedanken und Hoffnung verwandelt werden. So werden Körper und Geist auf eine schnellere Genesung vorbereitet.

 


Tipp: Tiefes Atmen

Eine der einfachsten und effektivsten Methoden Achtsamkeit auszuüben, ist das bewusste und tiefe Atmen.
Willst du es gleich probieren?

Nimm dir einen Moment Zeit, schließe die Augen und beobachte einfach nur deinen Atem wie er durch die Nasenlöcher und in die Lungen fließt.

Stellst du fest, dass dein Atem flach ist, vertiefe ihn bis in den Bauch.

Nimm einige bewusste Atemzüge und genieße den Moment.

Zusätzlich kannst du die Atmung bewusster gestalten, indem du dem Ein- und Ausatmen gleiche Länge verleihst. Zähle dabei zum Beispiel bis 4.

Bist du emotional erregt, kannst du das Ausatmen ein wenig länger als das Einatmen werden lassen. Das beruhigt das Nervensystem und gibt deinem Körper das Signal zu entspannen.

Nimm dir hierfür ein paar Minuten Zeit. Eine solch einfache Übung kann auch immer wieder zwischendurch etwa in Bus oder Bahn durchgeführt werden. Lässt du die Augen geöffnet, wird es nicht mal jemand merken.

Bewusstes, tiefes Atmen kannst du anwenden, um deine Konzentration zu steigern, wenn der Stresspegel steigt, emotionale Aufruhr herrscht oder du einfach mal eine Pause brauchst.

In jedem Fall wirst du sicherlich schnell merken, dass die investierte Zeit sich gelohnt hat.

 

Tipp: Gesunde biologische Nahrung zu sich nehmen

Das, was wir essen, gibt oder nimmt unserem Körper Energie. Energie, die ihm dann für die Selbstheilung zur Verfügung steht – oder eben nicht.

Damit die körpereigene Heilkraft so stark wie möglich ist, sollten Sie deshalb nährstoff- und vitaminreiche Bio Lebensmittel zu sich nehmen, die Ihren Körper mit allem versorgen, was er braucht.

Das heißt: viel Bio Obst, Bio Gemüse, pflanzliche Bio Fette wie Leinöl, Leindotteröl und Hanföl und reichlich Wasser sowie ungesüßten Tee.

Um unsere Zellen fit zu halten, sollten wir sie gut ernähren. Einige Vitamine und Spurenelemente haben dabei teilweise auf hunderte von Stoffwechselvorgängen Einfluss.

Zink ist Bestandteil zahlreicher Enzyme, Hormone und Rezeptoren und ist an der Bildung unserer Nukleinsäuren (Bausteine unserer Erbsubstanz) während der Zellteilung beteiligt.

Außerdem benötigen unsere Zellen Eisen und Magnesium, die ebenfalls eine Funktion bei der Zellteilung haben. Magnesium aktiviert zudem rund 300 Enzyme, die zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen.

Antioxidantien wehren freie Radikale ab, die durch UV-Strahlung und Umweltgifte entstehen. Zu den Antioxidantien zählen z.B. Vitamin E und Vitamin C. Aus dem Spurenelement Selen bildet unser Körper das Entgiftungssystem Glutathion-Peroxidase, das ebenso dazu beiträgt, unsere Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

 

Tipp: Mantra Meditation

Eine weitere Möglichkeit der Achtsamkeitsübung sind Mantras.

Mantras sind heilige Worte aus dem Sanskrit, die eine bestimmte Schwingung mit sich bringen. Mittlerweile gibt es aber auch moderne Mantras die in unseren gängigen Sprachen formuliert werden.

Finde dein eigenes Mantra, welches dir bei deiner Selbstheilung hilft.

Es kann zum Beispiel ein Glaubenssatz wie „Ich bin gesund” sein, den du immer wieder innerlich wiederholst.

Das klassischste Mantra für Heilung ist: RA MA DA SA, SA SAY SO HUNG.

„Ra” ist die Sonne, „Ma” der Mond, „Da” die Erde und „Sa” Unendlichkeit. Das Mantra nutzt die Energien dieser Elemente für Heilung von Selbst und anderen.

Für das Üben von Mantras, nimm dir einige Momente Zeit, schließe die Augen und wiederhole das Mantra vor deinem inneren Geist.

Du kannst auch eine Meditationshaltung mit einem Mudra einnehmen.

Das Mantra kann jederzeit während des Tages geübt werden; sag es ein paar Mal leise (innerlich) vor dich hin und spüre der Wirkung auf Körper und Geist nach.
Hast du deinem Geist genügend Aufmerksamkeit geschenkt?

Viele von uns sind von ihren Gedanken getrieben. Wir treffen die meisten unserer Entscheidungen auf der Grundlage von Logik und kritischem Denken.

Logik und kritisches Denken sind jedoch nicht immer die beste Option. Wenn wir sie anwenden, glauben wir, dass es nicht genug gibt, und wir sehen uns im Wettbewerb mit allen.

Dies ist der Weg zu Angst, Depression und Selbstzerstörung.

Aber wenn du zu einem spirituellen Lebensstil wechselst, erkennst du die Wahrheit - dass das Universum freundlich und voller Fülle ist. Du verstehst, dass es mehr als genug gibt, um uns herum.

Dein Leben füllt sich mit Freude und Licht. Du erkennst, dass es überall unglaubliche Möglichkeiten gibt.

Die Entscheidung für einen spirituellen Lebensstil kann dein Leben wirklich verbessern.

 

Tipp: BEWEGEN SIE SICH

Und zwar in dem Rahmen, der für Sie sanft und gesund möglich ist. Dreimal eine halbe Stunde körperliche Aktivität pro Woche sollten es sein, um Immunsystem und Psyche zu unterstützen. Zum Supersportler brauchen Sie also nicht zu werden.

Im Gegenteil, wer zu viel trainiert, schwächt seine Abwehrkräfte. Probieren Sie herum und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert. Manche wandern gerne, anderen joggen eine Runde, radeln ein paar Kilometer oder gehen Schwimmen.

Was auch immer Sie tun: sie müssen es gerne tun. Nur dann werden Sie am Ball bleiben und nicht nach ein paar Mal wieder damit aufhören.

 

Tipp: GÖNNEN SIE SICH RUHE UND ENTSPANNUNG

Stress, besonders chronischer Stress, wirkt sich negativ auf die Heilkräfte des Körpers aus. Denn dann zirkulieren mehr Stresshormone wie Kortisol im Blut und die hemmen wiederum die Kommunikation zwischen bestimmten Botenstoffen, die sonst mit Nerven und Immunsystem kommunizieren.

Je tiefer Sie sich also entspannen, desto besser klappt diese Kommunikation und umso leichter fällt es Ihrem Körper, Ihr Immunsystem optimal arbeiten zu lassen und Ihre Selbstheilungskräfte bestmöglich zu nutzen. Nicht zuletzt sind entspannte Menschen auch optimistischer.

Und es gibt einige Studien, die darauf hindeuten, dass Optimisten besser vor Krankheiten geschützt sind, als Menschen, die einen eher negativen Blick auf die Welt haben.

Planen Sie also regelmäßig Auszeiten vom hektischen Alltag ein – und zwar mit der gleichen Priorität wie eine geschäftliche Besprechung. Gehen Sie an der frischen Luft spazieren, meditieren Sie, lernen Sie Yoga und achten Sie auf einen ausgeglichenen Schlaf-Wach-Rhythmus.

 

 

 

Wenn Sie weitere Fragen haben oder mich näher kennlernen möchten, rufen Sie gern an oder besuchen Sie mich in der Praxis, meine Beratungsgespräche sind kostenfrei.

 

Ich danke Ihnen bereits jetzt ganz herzlich für Ihre Unterstützung und Ihre Hilfe! Ohne ihre Hilfe, wären viele Dinge gar nicht umsetzbar...

Und denken Sie bitte daran: Jeder Betrag hilft! Und sei er auch noch so klein :-)

Bitte beachten Sie, dass ich Ihnen keine Spenden-Quittung oder ähnliches ausstellen kann. Ich werde alle Spenden als "Einnahmen" (leider) ganz normal versteuern müssen, da ich ja kein "Verein" oder sonstige "gemeinnützige Organisation" bin - zumindest im rechtlichen Sinn.

 

Eine Spende ist eine freiwillige Ausgabe, für die man keine Gegenleistung erwartet, deshalb beziehen sich Ihre Spenden NICHT auf meine Leistungen und sind zu 100 % freiwillig!

 

Einige Leserinnen und Leser haben kein Paypal - Selbstverständlich dürfen Sie auch überweisen:

Empfänger: Arndt Werner Leonards

Bankverbindung:

Sparda-Bank West eG

Die IBAN Nummer für Überweisungen lautet: DE74 3706 0590 0400 5833 23

Der BIC Code lautet: GENODED1SPK

Geben Sie als Verwendungszweck bitte "Spende" an .

Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung!

 

Wenn Sie mit meiner Leistung zufrieden sind, freue ich mich über einen Bewertungseintrag bei Google über mich und dem Naturmedizin-Lexikon das beliebte Ganzheitlichkeitsprinzip.com die "SANFTE MEDIZIN" von Arndt Leonards aus der Naturheilpraxis in Düren. 

 

Kostenlose naturheilkundliche Hilfe und therapeutische Beratungen für Menschen in finanzieller Not.

 

Kostenübersicht für Selbstzahler - Gern berate ich Sie kostenlos und unverbindlich!

 

 

KONTAKT HIER MIT MIR JETZT AUFNEHMEN - Online-Kontaktformular für Terminvereinbarungen, Anmerkungen und Fragen in der Naturheilpraxis Düren von Arndt Leonards

 

Ich freue mich auf Sie.


Herzliche Grüße,

 

Ihr Alternativmediziner, Ganzheitsmediziner und Naturheilkundler Arndt Werner Leonards

Gratis Psychologische Beratung Düren - Kostenlose Psychotherapie bei akuten Krisen, Partnerschafts- und Sexualproblemen erleben.