Vegetarismus

Vegetarismus in Düren

Vegetarismus in Düren - Naturheilpraxis Arndt Leonards für vegetarische Lebensweise bei Ovo-Lacto-Vegetarier im Dürener Kreis zwischen Köln und Aachen - Vegetarisches in Düren.

Vegetarismus ist eine Ernährungsform, bei der auf den Verzehr von Tieren verzichtet wird.

Der Begriff „Vegetarismus“ geht auf den Begründer des klassischen Vegetarismus, den Philosophen Pythagoras, zurück.

Das lateinische Wort „vegetare“ bedeutet „beleben“ und beschreibt den Umstand, dass neben pflanzlichen Lebensmitteln nur Produkte des lebenden Tieres verzehrt werden.

Der Ovo-Lakto-Vegetarier verzichtet auf Fleisch und Fisch , jedoch werden Milchprodukte (lacto) und Eier (ovo) gegessen, obwohl sie tierischer Abstammung sind. Im Großen und Ganzen kann man sagen dass sie keine Tiere essen, sonst aber alles.

Außerdem gibt es noch die Lacto-Vegetarier. So nennen sich die Menschen, die zwar kein Fleisch, keinen Fisch und keine Eier (ovo) essen, dafür aber Milchprodukte (lacto) - Vegetarisch Düren.

Zudem suchen immer mehr Vegetarier nach Käse, bei dem kein Kälberlab für das Gerinnen genommen wird, sondern sogenanntes "vegetarisches Lab".

So gibt es den Ovo-Vegetarier, der Eier isst, jedoch keine Milchprodukte. Genauso gibt es den Lacto-Vegetarier, der keine Eier aber Milchprodukte zu sich nimmt - Ovo-Lacto-Vegetarier Düren.

In der Regel gibt es bei der Ernährung von Ovo-Vegetarier und Lacto-Vegetarier keine großen Sorgen über fehlende Nährstoffe.

Mit dem Ei bekommt der Ovo-Vegetarier Eiweiß, die Vitamine A, B2, B12, D, E sowie unter anderem auch Eisen als Mineralstoff und essentielle Fettsäuren.

Den Kalziumbedarf kann der Ovo-Vegetarier, genau wie der Veganer durch eine reichhaltige Gemüseauswahl auf dem Speiseplan decken.

Motivation für ein vegetarisches Leben - Informationen über den Ovo Lacto Vegetarier Düren

Die Motivation zur vegetarischen Ernährung wandelt sich. Waren es ursprünglich vor allem ethische und religiöse Überzeugungen, so spielen heute auch gesundheitliche und ökologische Ansichten eine Rolle - Holistisches Gewichtscoaching Düren.

Viele sogenannte Zivilisationskrankheiten wie Herz-, Kreislauferkrankungen, Arteriosklerose, Übergewicht, Gicht, Diabetes sowie Krankheiten des Verdauungsapparates sind zumindest auch ernährungsbedingt und lassen sich auf bestimmte Lebensmittel zurückführen.

Ernährungsberatung & Naturheilpraxis Arndt Leonards mit Informationen über den Ovo Lacto Vegetarier Düren:

Dieser Typ des Vegetarismus ist am weitesten verbreitet und es gibt unter diesen Vegetariern ein große Bandbreite an Lebensmodellen. Nur gesundheitliche Gründe sind ebenso anzutreffen wie ethische, ökologische und politische Gründe.

Da diese Ernährungsform nicht allzu viele restriktive Vorgaben und Verbote hat, gibt es auch auf Seiten der Ideologien und Pro-Argumente keine harten Ausprägungen.

Die Lebensweise der verantwortungsvollen, fleischlosen Ernährung geht oft einher mit dem bewussten Konsum fair gehandelter und umweltfreundlicher Produkte.

Diese Art zu leben findet viel Zuspruch in jeder Altersklasse. Sie fügt sich immer mehr in den modernen, urbanen Lifestyle der Zwanzig- bis Dreißigjährigen ein.

 

Vegetarisch leben lernen zwischen Köln und Aachen.

Vegetarisch leben lernen zwischen Köln und Aachen

Der Verzehr tierischer Lebensmitteln, korreliert entsprechend mit der Entstehung von z.B.:

Insulinresistenz, metabolischem Syndrom, Diabetes mellitus Typ 2 und Krebs Studien zeigen, dass der IGF-1-Siegel durch den Konsum von Tierproteinen, also durch Fleisch, Milch Eier und Fisch ansteigt. Durch pflanzliches Protein aber steigt der IGF-1-Spiegel nicht.

Tierische Produkt wie Fleisch, Milch, Käse, Quark, Joghurt, Eier etc. können krankheitsauslösend sein. Das haben Studien bewiesen.

Diabetes, Autoimmunerkrankungen, Darmbeschwerden werden gefördert,aber auch das Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt an.

92 % der Gifte, die wir zu uns nehmen, stammen aus tierischen Nahrungsmitteln, das heißt, wenn wir diese vermeiden, verschwindet ein Großteil der Gifte aus den Speisen.

Vegetarische Ernährungsberatung in der Nähe und in meiner Umgebung mit Bewertung suchen und finden.

Mediziner und Ernährungsberater empfehlen seit Jahren, eher weniger tierische Fette zu konsumieren, um so unter anderem das Herz zu schützen.

Tauschen Sie daher einen grossen Teil der tierischen Lebensmittel - Fleisch, Wurst, Käse, Milchprodukte - gegen pflanzliche Proteinquellen aus und reduzieren Sie auf diese Weise Ihren Verzehr an tierischem Eiweiss.

Pflanzliche Proteine finden sich in allen pflanzlichen Lebensmitteln. In Früchten ist der Eiweissgehalt am niedrigsten.

Höhere Proteinmengen sind in Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Kürbiskerne, Hanfsamen, Chiasamen, Leinsamen, Hülsenfrüchten, Ölsaaten, Linsen, Erbsen, Kichererbsen, Bohnen, Tofu (aus Soja) Haferflocken, Vollkornprodukte wie Vollkornbrot, Vollkornreis, Haselnüsse, Walnüsse, Spinat und Brokkoli.

Um Ihr Körpergewicht nachhaltig zu reduzieren, macht ausschließlich die Kombination aus gesunder Ernährung und gezielter Bewegung Sinn, empfiehlt Ernährungsexperte Arndt Leonards aus der Praxis für Gewichtscoaching in Düren zwischen Köln und Aachen.

Herz-Kreislauf-Risiko durch vegane Ernährung senken

Die Zahl der Menschen, die keine tierischen Produkte mehr auf ihrem Speiseplan haben wollen, steigt und steigt.

Eine zusätzliche Zufuhr von drei Prozent Energie aus Pflanzenproteinen pro Tag war mit einem um fünf Prozent geringeren Risiko für alle Todesursachen verbunden", berichten die Forschenden.

Nicht nur sekundäre Pflanzenstoffe können Krebs vorbeugen. Auch Ballaststoffe üben vielfältige Schutzwirkungen aus.

 

Die vegetarische Ernährung ist eine Ernährungsform, die aus ethischen, wirtschaftlichen und ökologischen Gründen immer mehr Anhänger findet. Allerdings gibt es viele Varianten dieser Art und Weise sich zu ernähren. 

Gesund leben kann man in unterschiedlichen Formen.

Die drei wichtigsten sind:

Lakto-vegetabil: Pflanzenkost ergänzt durch Milch und Milchprodukte - Lacto-Vegetarier essen weder Fleisch noch Fisch und auch keine Eier, greifen aber zu Milchprodukten. Honig und andere Bienenprodukte werden von den meisten Vegetarierern, nicht aber von den Veganern gegessen.

Ovo-lakto-vegetabil: Pflanzenkost mit Milch, Milchprodukten und Eiern - Ovo-lacto-Vegetarier isst also nur Milchprodukte aus Rohmilch. Auch die Eier werden roh verzehrt. Viele Studien haben bereits die gesundheitlichen Vorteile einer veganen Ernährung herausgestellt.

Dazu gehören in erster Linie ein geringeres Risiko für Übergewicht und Diabetes. Aber auch bestimmte Krebsrisiken und das Herz-Kreislauf-Risiko können reduziert werden, wenn verstärkt auf pflanzliche Kost gesetzt wird - Vegetarismus in Düren.

Vegan: Veganer essen ausschließlich pflanzliche Kost. Sie lehnen jegliche vom Tier stammende Stoffe oder Produkte in der Nahrung ab, selbst Honig.

Die vegetarische Ernährung ist im Trend. Denn immer mehr Menschen verzichten der Tiere, der Umwelt oder ihrer Gesundheit zuliebe auf Fleisch und Fisch.

Laut einer Erhebung des Robert Koch-Instituts ernähren sich etwa 4,3 Prozent der Erwachsenen vegetarisch. Dabei gibt es verschiedene Varianten. Pesco-Vegetarier verzichten zum Beispiel auf Fleisch, essen aber Fisch.

Die Ernährungswissenschaft bestätigt, dass eine richtig geplante vegetarische Ernährung gesund und ernährungsphysiologisch angemessen ist.

Vegetarier können alle Vitalstoffe erhalten, die für das reibungslose Funktionieren des Organismus notwendig sind. Dies umfasst Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe, usw.

Die vegetarische Ernährung hat viele Vorteile, doch man sollte lernen, wie man sie im Alltag richtig anwendet. Vegetarierinnen, insbesondere auch Veganer, sollten sich über Makro- und Mikronährstoffe und Zubereitungsarten informieren - Veggie-Coach Düren.

In meiner Naturheilpraxis können Sie eine ganzheitliche Ernährungsberatung in Anspruch nehmen, um zu erfahren,

wie Sie Ihren Nährstoffbedarf durch eine vegetarische Ernährung unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Physiognomie und Ihres Lebensstils decken können.

Bei folgenden Situationen und Erkrankungen biete ich (Vegetarische Ernährung Düren) eine Ernährungsberatung für Erwachsene und Kinder an:

Anorexie (Magersucht) / Bulimie (Ess-Brech-Sucht) / Essstörungen

Fehl-und Mangelernährung

Vegane oder vegetarische Ernährung

Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Gicht

Ernährung bei Depressionen

Onkologische Erkrankungen (Ernährung bei Krebs)

Übergewicht / Adipositas

Bariatrische Operation (Operation bei starkem Übergewicht)

Magen-Darmerkrankungen und Verdauungsbeschwerden

Reizdarm (Ernährung mit dem „FODMAPs-Konzept“)

Nahrungsmittelunverträglichkeiten / -intoleranzen

Diabetes Typ 2

Fettstoffwechselstörungen (hohe Cholesterinwerte, hohe Triglyceridwerte)

Warum Ayurveda in der Ernährungsberatung?

In Ernährungsfragen berate ich nach den Grundsätzen der Ayurveda Medizin, weil ich darin geschult bin und auch gute Erfahrungen mit dieser Ernährungsform gemacht habe.

Im Ayurveda gibt es keine strengen Verbote oder Gebote, weil die Ernährung stets sehr individuell an die Lebenssituation und an den gesundheitlichen Zustand des Einzelnen angepasst werden sollte.

Die ayurvedische Ernährung ist nicht streng vegetarisch, auch wenn es in den alten Schriften die Empfehlung gibt, sich aus ethischen Gründen vorwiegend vegetarisch zu ernähren.

Die Ernährung nimmt in der Ayurveda-Medizin einen sehr großen Platz ein. Sie ist der wichtigste Baustein eines ganzheitlichen Therapieplans.

Ganz nach dem Motto:  „Der Mensch, der sich gut ernährt, braucht keine Medizin und wenn er sich nicht gut ernährt, wirkt keine Medizin.“

Einige Nachteile können durch eine professionelle Ernährungsberatung vermieden werden:

Vegetarier*innen haben in der Regel einen höheren Anteil an Kohlenhydraten in ihrer Ernährung. Der Verzehr von Proteinen und gesunden Fetten, hauptsächlich Omega-3-Fettsäuren, muss deshalb optimiert werden.

88 % der Lakto-Ovo-Vegetarier und 91 % der Veganerinnen weisen Symptome eines Vitamin-B12-Mangels auf. Eine angemessene tägliche Ergänzung wird empfohlen.

Die Jodaufnahme liegt bei Vegetarier oft weit unter den empfohlenen Mengen. Vor allem Veganerinnen in den Wechseljahren sollten ihren Eisengehalt im Blut regelmäßig kontrollieren, um Mangelerscheinungen zu vermeiden.

Außerdem ist eine geeignete holistische Ernährungsberatung für schwangere und stillende Mütter erforderlich. Vegetarierinnen, insbesondere Veganer, sollten sich regelmäßig der Sonne aussetzen, um die Vitamin-D-Versorgung zu optimieren.

In den Wintermonaten ist eine Supplementierung sinnvoll.

Vegetarismus Düren - Naturheilpraxis Arndt Leonards für vegetarische Lebensweise bei Ovo-Lacto-Vegetarier im Dürener Kreis zwischen Köln und Aachen - Vegetarisches Düren.